Nachdem der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan einen bisher ungeklärten Anschlag im Zentrum Istanbuls zum Anlass nahm, um kurdische Autonomieregionen in Syrien und im Irak zu bombardieren, finden in Berlin täglich Proteste statt, um gegen den völkerrechtswidrigen Angriff durch die Türkei und gegen das Verbot der Arbeiterpartei Kurdistans… Weiterlesen

Am 12.11. fand in Oldenburg unser Landesparteitag statt, bei dem wir die Wahlniederlage der LINKEN in Niedersachsen mit unserem Parteivorsitzenden Martin Schirdewan und mit unseren Bundestagsabgeordneten Victor Perli, Amira Mohamed Ali und Heidi Reichinnek diskutierten. Es ist eine Herausforderung, einen Wahlkampf zu führen in einer Zeit, in der… Weiterlesen

Während auf der COP27 darüber diskutiert wird, was alles getan werden muss, um nicht auf dem direkten Highway in die Klimahölle zu landen, dürfen wir nicht ignorieren, was im Austragungsland Ägypten mit den Menschen passiert: Mehr als 60.000 politische Gefangene. Einer von ihnen ist Alaa Abd el-Fattah, der sich seit April im Hungerstreik befindet… Weiterlesen

Und jetzt auch noch Meloni. Ultrakonservative Ansichten: reaktionär, nationalistisch, migrant*innenfeindlich, homophob, so gestaltet sich die Politik der Autokrat*innen, die vermehrt von europäischen Wähler*innen in die Parlamente befördert werden. Die Arme recken sich zum römischen Gruß, die Enkel*innen Mussolinis werden ins römische… Weiterlesen

SOS Humanity ist aktuell mit der Humanity 1 im Mittelmeer unterwegs und hat etwa 180 gerettete Menschen an Bord, von denen etwa 100 Minderjährige und Kinder sind, viele davon unbegleitet auf der Flucht. Die neue Regierung Italiens unter Giorgia Meloni und Innenminister Matteo Piantedosi drohen damit, den geretteten Menschen auf der Humanity 1… Weiterlesen

Bundesweit sind am 22. Oktober in sechs Städten etwa 24.000 Menschen dem Aufruf eines Bündnisses aus Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen Initiativen und der Partei DIE LINKE gefolgt, um für Entlastung, Umverteilung und einen solidarischen Weg aus der Krise zu demonstrieren. Auch in Hannover versammelten sich etwa 2000… Weiterlesen

Am 21. Oktober 2022 fand in Lüneburg eine Soli-Demonstration mit 300 Teilnehmenden und eine anschließende Kundgebung auf dem Marktplatz zur anhaltenden Revolution im Iran statt. Ich durfte im Namen der Seebrücke einen Redebeitrag halten: "Ich stehe hier heute im Namen der Seebrücke und als Nicht-Iranerin und fühle mich geehrt, hier zu sprechen.… Weiterlesen

Wir brauchen eine starke Zivilgesellschaft, die in breiten demokratischen Bündnissen auf die Straße geht, um die Politik der Ampel weiter unter Druck zu setzen und konsequenter auf einen solidarischen Wandel auszurichten. Dabei dürfen soziale und ökologische Aspekte der Krise nicht gegeneinander ausgespielt werden. Ganz klar ist dabei auch die… Weiterlesen

"Das Wahlergebnis ist scheiße!" , sagt Karl. Vor allem, weil die Faschos so sehr punkten konnten. Viele unserer Direktkandidat*innen liegen im Erststimmenbereich über dem Gesamtdurchschnitt und viele engagierte Menschen haben mit wenig Mitteln und wenig Geld eine ganze Menge auf die Beine gestellt und fast rund um die Uhr plakatiert, geflyert,… Weiterlesen

Sonntag ist Wahltag und die niedersächsische LINKE könnte tatsächlich die 5%-Hürde schaffen und in den Landtag einziehen. Viele der Menschen um mich herum haben in den letzten Wochen alles dafür gegeben, dass DIE LINKE diesmal den Sprung in den Landtag schafft. Sie haben plakatiert, geflyert, Haustürgespräche geführt, auf Podien linke Positionen… Weiterlesen